TrustCloud DSGVO

Einholung, Verwaltung und Verwahrung von Einwilligungen und personenbezogenen Daten in einer einzigen Plattform.

Trustcloud ist die umfassendste Lösung für das Management aller durch die neue Allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR) geschützten Informationen.

Den aktuellen Bedürfnissen entsprechend passt sich TrustCloud an den Anwendungsfall DSGVO an und ermöglicht es Unternehmen, die von ihr geforderten Funktionen wie z.B. die ausdrückliche und informierte Zustimmungjedes Kunden in wenigen Sekunden und durch jeden beliebigen Kanal einzuholen, das Ergebnis direkt an das CRM oder ERP zurückzugeben und eine sicher gespeicherte Kopie zu erzeugen.

Außerdem können Sie mit TrustCloud und in Übereinstimmung mit der DSGVO die Daten von Benutzern sperren und ihnen die Ausübung aller ihrer Rechte ermöglichen.

Trustcloud wird an den DSGVO-Anwendungsfall Ihres Unternehmens angepasst, um eine umfassende Lösung zu bieten, die alle für die Compliance notwendigen Aspekte abdeckt. Alle Informationen sind jederzeit und in Echtzeit verfügbar, wobei Änderungen sofort mitgeteilt werden.

Integrale Lösung DSGVO

TrustCloud als GDPR-Anwendung:

  • Verwalten Sie alle Einverständniserklärungen, die über einen der Kanäle (Web, Contact Center, TPV…) gesammelt werden, und verwalten Sie diese in Echtzeit.
  • Aktualisieren Sie die Einverständniserklärungen Ihrer bereits registrierten Kundendatenbank schnell und sicher durch unsere Lösung.
  • Reagieren Sie schnell auf Anfragen Ihrer Verbraucher und Mitarbeiter zur Ausübung ihrer A.R.C.O.-Rechte (Access, Rectification, Cancellation and Opposition)
  • Verwalten Sie die Sperrung von Benutzerdaten
Schützen und speichern personenbezogene Daten

Schutz und Speicherung persönlicher Daten

Erstellen Sie einen sicheren und zugänglichen Personendatensatz gemäß DSGVO. Speichern Sie persönliche Daten beim qualifizierten Verwahrdienst als Trusted Third Party und rufen Sie bei Bedarf schnell und einfach persönliche Daten ab.

Durchführung von Datenbereinigungsprozessen zur Vermeidung der Verdoppelung von Arbeitsprozessen, Korrektur und Fehlerbehebung sowie Standardisierung von personenbezogenen Daten unter Anwendung eines E-Mail-, Mobil- und Postadress-Checkers.

Verbinden und verbessern Sie Ihre Kundenerfahrung

TrustCloud ermöglicht es Ihnen, die Kundenerfahrung durch reibungslose und authentifizierte Kommunikationskanäle zu verbessern.

  • Schützen Sie Ihre Kunden und Organisationen vor Betrug
  • Eliminieren Sie die Notwendigkeit einer laufenden Identifizierung und Verifizierung
  • Erhalten und aktualisieren Sie die Ausführung der ARCO-Rechte Ihrer Kunden in Echtzeit. Über eine Verwaltungsplattform aus Kanälen wie APP oder WEB kann der Kunde jederzeit seine zuvor bereitgestellten Daten und Zustimmungen verwalten und ändern.
  • Verwalten Sie das Recht der Portabilität schnell und in wenigen Schritten
Verbinden und verbessern die Erfahrung mit Ihren Kunden

Die wichtigsten Vorteile

  • Akkreditierung der DSGVO-Erfüllung für neue und bestehende Kunden.
  • Sammeln Sie alle Einverständniserklärungen über einen der verfügbaren Kanäle (Web, Contact Center, TPV…) und verwalten Sie diese in Echtzeit.
  • Hohes Beweisniveau durch zertifizierte Prozesse, die von einer externen Trusted Third Party durchgeführt und mindestens 5 Jahre aufbewahrt werden.
  • Plug and Play Lösung: einfach zu integrieren, mit grosser Geschwindigkeit und Flexibilität.
  • Vollständig skalierbar in Volumen, Kanälen, Benutzern, etc., um alles bieten zu können, was Ihr Unternehmen benötigt.

DSGVO

Die allgemeine Datenschutzverordnung (Verordnung 2016/679) soll den Datenschutz für alle Personen in der EU verstärken und vereinheitlichen. Ihr Hauptziel ist es, dem Bürger oder Einwohner die Kontrolle über seine persönlichen Daten zu geben und im Gegenzug das rechtliche Umfeld für internationale Geschäfte durch eine einheitliche EU-Regelung zu vereinfachen.

Diese Verordnung ersetzte die Datenschutzrichtlinie von 1995 (Richtlinie 95/46/EG). Mit ihrem Inkrafttreten am 25. Mai 2018 wurden alle Unternehmen, auch ausländische Unternehmen außerhalb der EU, die Daten von in der EU ansässigen Personen verarbeiten, auf die Probe gestellt.

Die Nichteinhaltung der GDPR wird strengstens und mit schweren Strafen von bis zu 4% des weltweiten Jahresumsatzes geahndet. Darüber hinaus haben die Mitgliedstaaten die Möglichkeit, strafrechtliche Sanktionen für Verstöße gegen diese Verordnung vorzusehen, einschließlich der Verstöße gegen nationale Vorschriften, die im Rahmen dieser Verordnung erlassen wurden und sich innerhalb der Grenzen dieser Verordnung bewegen.

Erweiterung der Definition von personenbezogenen Daten

Die Definition der personenbezogenen Daten im GDPR umfasst eine Reihe von Bereichen, darunter die üblichen personenbezogenen Daten sowie mögliche Elemente wie Fotos und Social-Media-Inhalte.

Die Unternehmen stehen hiermit vor neuen Herausforderungen, z.B. in Bezug auf das Recht der Bürger auf Datenlöschung, und der Möglichkeit, Zugang zu ihren Daten zu verlangen.

Darüber hinaus sind neue Elemente erforderlich, wie z.B. die Anforderung einer ausdrücklichen Zustimmung zur Datenerhebung und -nutzung. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter comercial@brand-docs.com.